Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    gefuehlsertrunken
    - mehr Freunde

   25.08.15 13:59
    Ja! Wahnsinn oder?!
   28.08.15 22:23
    Das hat mich extrem mitg
   29.08.15 14:48
    Wow , echt lieb, danke &
   6.09.15 22:53
    Es gibt leute die drücke
   6.09.15 22:53
    Es gibt leute die drücke
   8.09.15 19:53
    Bus ich stehe an d

http://myblog.de/fancyfranzy

Gratis bloggen bei
myblog.de





(mal wieder ein) Zitat: ,,if you won`t let us dream,we won`t let you sleep.

Heute!

Heute Nacht war ich vorbereitet! So einfach würde ich nicht aufgeben!

Er würde wieder kommen! Ja! ich weiß es ganz genau.

Ich hörte schon innerlich seine schweren Schritte, die langsam,ganz langsam auf mein Zimmer zukamen und das Haus erbeben ließen.

Angst stieg in mir hoch und ich klammerte mich fester an den Griff des Messers.

Gleich wäre es so weit...

so wie jede Nacht!

Wieder zitterte mein ganzer Körper und wieder war dieses Gefühl von leere in mir!

Ich wollte das nicht! Ich hatte Angst!

Plötzlich hörte ich ein dumpfes Geräusch.

Schwere Schritte stapften durch das Haus und machten an der Treppe zu meinem Zimmer halt.

Mein Herz blieb für einen Moment lang stehen. Ich starrte die Tür an ,dann schloss ich meine Augen und versuchte zu atmen. So schnell und tief ein und aus ich nur konnte.

1. Stufe

,,Los“ schrien meine Gedanken ,,mach was...irgendwas!“

2. Stufe eine Träne rollte über mein Gesicht.

3.Stufe energisch wischte ich sie weg.

4,5,6,7,8,...Stufe Er stand jetzt direkt vor meiner Tür...das spürte ich.

Ich konnte seinen heißen ekelhaften Atem von der anderen Seite spüren.

Ich kauerte mich noch mehr unter meinem Bett zusammen und versuchte nun nicht mehr zu atmen damit er mich, mit viel Glück, nicht hörte. Ein klicken, ein Schlüssel der sich im Schloss drehte und eine neue Flut von Panik , die mich überkam, als die Türklinke ganz langsam und quietschend runter gedrückt wurde...

 

7.3.15 16:34
 
Letzte Einträge: (und endlich) Die Geschichte


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


das Phantom (8.3.15 00:09)
Der Text ist sehr Interessant geschrieben. Beim lesen Entsteht eine Gewisse Spannung, die einem Mark und Bein Erzittern lässt, beim Lesen sieht man Richtig Unscharf, weil einem die Augen so Zittern. Ich finde der Text hat eine Leicht Salzige art, aber jedoch fehlt eine Priese Pfefer, da das Ende zu schnell kommt, dann hat man sich Gerade eingelesen und schon Bum zack Schluss. Aber Gut


TheLennart (8.3.15 21:09)
Wuhuuu klingt extrem gut, erinnert mich vom schreib-stil extrem an Ken Follet, hoffe es kommt mehr von dir.
Freu mich! 😊


MCMimi (9.3.15 19:00)
Hrhrhrhr ich kenn die Geschichte schon und sooooo :D aber trotzdem absolut fancy 😘(ja ich weiß, ih Liebe :D) hahahahgaaggagagajajajaj.... Ich muss immer noch an die Gruselgeschichte denken

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung